Das Mathegedicht – so verrückt ist Mathematik

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Poesie

Das Mathegedicht – so verrückt ist Mathematik


  Willkommen im verrücktesten Fach, das es gibt
 Die Rede ist vom Fach namens Mathematik
 Wie viele Schüler wegen ihr durchdrehen kann man sich ausrechnen
 Die Zahl ist so hoch, man will es gar nicht ausspr…
  
 Doch auch wenn du nicht wirklich auf Mathe stehst
 Vielleicht sogar auf ner 5 in Mathe stehst
 Trotzdem morgens um 5 auf der Matte stehst
 Und pünktlich um 8 in 2 Stunden Mathe gehst…
  
 …stimmt die Basis – wie bei Logarithmen
 Doch so viel Wurzeln gab’s früher nicht mal in Oma’s Süppchen
 Ich blick’ auf Zeichen von My, Pi, Sigma, Varianz und frag mich
 Lern’ ich grad doch etwa kyrillisch gepaart mit arabisch?
  
 All diese Formeln zu lernen wär´ ein Job namens Fulltime
 Es ist frustrierend, nicht mal Chuck Norris kann durch Null teil’n!
 Dass mein Mathebuch mehr Parabeln hat als die liebe Bibel
 Macht eben jenes auch zu einem Buch mit sieben Siegel
  
 Ich stell’ mir vor wie die antiken Gelehrten um Aristoteles
 Auf der Akropolis philosophierten was Asymptote is
 Und zwischen all ihren logischen Matrizen und Kodizes
 Einstimmig entschieden, dass es was doofes is!
  
 Manche e-Funktion ist eine Frechheit sechsten Grades
 Die fänd sogar ein Archimedes echt bestialisch
 Und so viel Polynom-Division lässt mich fluchen weil
 Nach so viel Dividieren will ich nicht mal mehr mein’ Kuchen teil’n
  
 Ärger sammelt sich an, neigt ständig zum Kumulativen
 Die Wahrscheinlichkeit für Wutausbruch liegt bei 0,7
 Also 70 %! Da ist Zeit abzuwägen
 Mit N über K und irgendwelchen Fuck-You-täten
  
 Ach wie dumm, vielleicht mach ich einfach beim Tafelwerk ein Praktikum
 Reis danach herum und find auf dem Tafelberg mein Maximum
 Ja, vielleicht werd ich später echt ma´ signifikanter Hypothesentester
 Und jeden ungläubigen Gegenhypothesenketzer mach ich zum Besenfresser
  
 Doch nicht jedes Mathe-Problem ist Kacke hoch 10
 Manchmal beschleicht mich das Gefühl ich könnte Mathe verstehen
 Wenn’s dann doch einmal klappt war nicht alles heute für die Katz
 Und ich mach wie Pythagoras vor Freude einen Satz
  
 Doch meine Stimmungskurve hat bei Parametern nen Wendepunkt
 Gehirnzellen sind rechtsgekrümmt und trachten nach Beendigung
 Lineare Entwicklung geht mir ja echt schon zu schnell
 Doch meine Frustration steigt exponentiell
  
 Immer Prozentzahlen angeben als wär’s ein Likör
 Immer Scheitelform beachten – ja bin ich Friseur?
 Dabei stell ich mich manchmal an wie Häftlinge bei Brotausgabe
 Und behandle mehr Brüche als die Notaufnahme
  
 Hab so viel Wurzeln gezogen, dass eigentlich kein Baum mehr stehen darf
 Jonglierte Zahlen die aussahen wie das Bruttoinlandsprodukt Dänemarks
 Manche Aufgabe ist so grenzwertig und befremdlich
 Da geht meine Stimmung Richtung Negativ Unendlich
  
 Und meine Motivation fällt streng monoton
 Immer dieses X und Y wie beim Chromosom
 Mal ehrlich: Sinus Cosinus klingt wie ein Zauberspruch
 Und Analysis wie eine Gebirgskette im Kaukasus
  
 So hoffe ich auf nen Geistesblitz zum sauber ableiten
 Doch von Seiten meines Verstandes hagelt es lauter Backpfeifen
 Hier hat meine Laune einen absoluten Tiefpunkt
 Dabei war sie doch mal höher und farbenfroher als Pippis Kniestrumpf
  
 Schon manch Klassenbester schrieb trotz Taschenrechner glatt nen Sechser
 Weil die Funktion mehr Variablen hat als Schweizer Taschenmesser
 Dann schimpft er “Das ist doch für’n Müll” als wär’s ein Einweg-Kaffeebecher
 Und sein Berufswunsch ändert sich und heißt nun: Waffentester
  
 Ich hatte neulich nen Traum:
 Schaute auch mal die Kurven der Frauen wieder an
 Und wachte auf in einem Baumhaus im Baumdiagramm
 Setzte mich raus auf meinen Terrassenpunkt und genoss die Aussicht
 Stochastisch unabhängig, diese Freiheit berauscht mich!
  
 Doch ich dreh durch, im Schmuckgeschäft frag ich schon nach Bernoulli-Ketten
 Und scheitere beim Versuch die Erdinger T(h)erme Null zu setzen
 Will schon den Radius berechnen von meinem Freundeskreis
 Und Hypothenuse klingt bereits wie feuchte Träumerei
  
 All den Rest der Abi-Mathewelt klammer ich aus
 Hab selbst beim Wäsche-Aufhang noch nie so viel Klammern gebraucht
 Welch Alptraum wenn man bedenkt, alles geht noch variabler
 Irgendwann ist jede Konzentration Geschichte wie Ali Baba
 Und man greift zur Flasche wie Charlie Harper
 Nur etwas rabiater
  
 Bei so vielen Graphen glaubt man fast Mathe sei was Adliges
 Mit all den Experimenten denkt man es sei vielleicht was Spaßiges
 Aber sag mir nicht “bleib doch ruhig, halt mal die Füße still”
 Wenn ich selbst den Graf von Monte Christo auf Nullstellen überprüfen will
  
 Ich pfeif auf Symmetrie, radier’ alles aus der beknackten Skizze
 Schneid die Achsenabschnitte ab und hab die Faxen dicke
 Ich befinde mich an einer Extremstelle, ja jetzt reicht es!
 15 Punkte in Mathe sind doch die Quadratur des Kreises