Indianer

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Poesie

Indianer
(Ein Fibromyalgie-Gedicht)

Ich wünscht’ ich wär ein Indianer
All die Sorgen hätt’ ich nie
Vom Ziehen und Stechen wär gar keine Rede
In Körper und Seele, im Nervengewebe

Ach, wie schön das wär’

 

Ich wünscht’ ich wär ein Indianer
Hätt’ ich viel mehr Energie
Tun und Machen ganz ohne der Pausen
Sorgenfrei stehen, beschwerdefrei laufen
Ach, wie lang ist’s her

 

Ich wünscht’ ich wär ein Indianer
Könnt’ ich das, was war, vergessen
Gar nicht müde, rein gar nicht erschöpft
Wenn sich der Körper an Freiheit ergötzt
Ach, wie ich mich sehne

 

Ich wünscht’ ich wär ein Indianer
Könnt’ ich wieder alles essen
Fähig, alles zu verdau’n
Ohne auf der Angst zu kau’n
Ach, welch leck’re Szene

 

Ich wünscht’ ich wär ein Indianer
Hörend auf mein starkes Herz
Ein Indianer wär ich lieber
Hörte ich doch immer wieder:
Ein Indianer kennt kein’ Schmerz